WOLFGANG PETRY: WO SIND DENN ALL DIE HELDEN

wolfgang petry - wo sind denn all die heldenUnsere Top-Neuvorstellung kommt diese Woche von Wolfgang Petry. Mit seiner neuen Single „Wo sind den all die Helden“ gelingt ihm ein mega starker Song, der sein brandneues Album „Genau jetzt!“ ankündigt. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zum neuen Super-Hit.

Seit dem Erscheinen von „Wo sind denn all die Helden“ am 12. Oktober 2018 liegt die Single konstant in den Top 10 der Amazon Schlager Verkaufs-Charts. Auch das Video kommt nur 3 Tage nach der Veröffentlichung schon auf über 100.000 Klicks und erntet dabei zahlreiche positive Reaktionen.

Hier ein kleiner Auszug

  • Cloud .Seven: „Gänsehaut – nun noch ein Live-Konzert und mein Leben wäre komplett!“
  • Angelika: „Der absolute Wahnsinn! Einfach wundervoll.💗 Ich liebe es.😍“
  • Mike Lala: „Mega einfach Mega. Höre es die ganze Zeit. Hoffe du bleibst. Danke für das sehr schöne Lied. Wow.“

Das Video

Am besten schaut ihr euch gleich das Video zu „Wo sind denn all die Helden“ an, dann werdet ihr sehen, dass die Reaktionen mehr als berechtigt sind.

Wir sind jetzt noch mehr auf das kommende Album „Genau jetzt!“ gespannt. Es erscheint am 30. November 2018. Auch hier dürfte Wolfgang Petry ein großer Hit gelingen. Bei den Vorbestellungen auf Amazon hält er sich sehr stark. Hier könnt ihr euch davon selbst überzeugen und auch gleich das neue Album vorbestellen:

SONGTEXT

Für Komposition und Text zeichnet  im Übrigen Tobias Röger verantwortlich. Hier könnt ihr den Songtext nachlesen:
Songtext – Wo sind den all die Helden

FAZIT

„Wo sind den all die Helden“ von Wolfgang Petry ist ein super Schlager Hit. Wolfgang Petry gelingt dabei das Kunststück, seinen typischen Stil aus den 80ern und 90ern in die Gegenwart zu übersetzen und ihm neues Leben einzuhauchen. Dafür gibt es von uns 5 von 5 möglichen Sternen. Herzliche Gratulation Wolle!

Wir sind jetzt natürlich sehr gespannt, wie euch die Single gefällt. Gebt dem Song im Anschluss eine Bewertung von einem (nicht gut) bis fünf Sterne (sehr gut) und schreibt uns gerne in die Kommentare weiter unten eure persönliche Meinung!

ELOY DE JONG: LIEBE KANN SO WEH TUN (DIE NEUE SINGLE MIT MARIANNE ROSENBERG)

Nach seinem Riesenhit „Egal was andere sagen“ folgt jetzt der nächste Streich von Eloy de Jong. Und auch dieses Mal könnte ihm eine Coverversion das große Glück bringen. Gemeinsam mit Marianne Rosenberg singt er den 42 Jahre alten Klassiker „Liebe kann so weh tun“ und ist damit unsere Top-Neuvorstellung in dieser Woche.

Der Song „Liebe kann so weh tun“ war auf der Single-Rückseite von Marianne Rosenbergs größtem Verkaufserfolg in den offiziellen deutschen Single-Charts „Lieder der Nacht“. Hier das Original:

Marianne Rosenberg hat das Lied selber schon einige Male gecovert. Die neue Version gemeinsam mit Eloy de Jong könnte dem Lied aber erst so richtig Schwung verleihen. Hier könnt ihr euch das offizielle Video der beiden ansehen:

Das Label „Telamo“ von Eloy de Jong geht offensichtlich fest von einem Erfolg der beiden aus. Deshalb erscheint am 05. Oktober 2018 auch eine eigene Single-CD. Hier könnt ihr euch die CD vorbestellen bzw. kaufen:

Den Verkaufserfolg der Single so richtig anheizen wird der Live-Auftritt von Eloy und Marianne beim Schlagerboom 2018  am 20. Oktober in der Dortmunder Westfalenhalle. Wir können den Auftritt kaum erwarten!

Wie gefällt euch das Duett von Eloy de Jong und Marianne Rosenberg? Harmonieren für euch die Stimmen? Glaubt ihr auch an einen Erfolg der Single? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare weiter unten!

Gleichzeitig mit der Single am 05. Oktober erscheint auch eine Deluxe-Version des Nummer 1-Albums „Kopf aus – Herz an“ von Eloy de Jong. Auf dem Album werden 6 Bonus-Tracks inklusive des brandneuen Weihnachtssongs „Weihnachtszeit“ zu finden sein. Hier könnt ihr euch die CD vorbestellen:


Das könnte euch auch interessieren:
SCHLAGERBOOM 2018: DIESE STARS ERWARTEN UNS IN DORTMUND

foto: © dominik beckmann

MAITE KELLY: DIE LIEBE SIEGT SOWIESO

Unsere Top-Neuvorstellung in den Schlager Charts 2018 kommt diese Woche von Maite Kelly. Zwei Jahre nach ihrem Mega-Hit „Sieben Leben für dich“ erschien heute ihre brandneu Single „Die Liebe siegt sowieso“. Hier unser erster Eindruck!

Wenn Maite Kelly mit einer neuen Single am Start ist, dann ist das für uns ein besonderer Moment. Maite steht einfach für starken Schlager, der auch in der Lage ist, Trends für die Zukunft zu setzen.  Deshalb haben wir uns auch schon riesig auf die Veröffentlichung der neuen Single „Die Liebe siegt sowieso“ gefreut und es uns nicht nehmen lassen, um Punkt Mitternacht in die Single reinzuhören. Hier unsere ersten Eindrücke!

Gleich nach den ersten Takten wurde eines klar: Maite und ihr Team, namentlich Felix Gauder, Olaf Bossi und Oli Nova, gingen nicht auf Nummer sicher. Sie haben sich soundmäßig aus dem Fenster gelehnt. Das klingt einerseits spannend, erzeugt andererseits aber auch gewisse Irritationen. Gleich tauchten bei uns folgende Fragen auf: Ist das jetzt gut? Mögen wir das?

Auf jeden Fall weckte das Intro gleich Assoziationen an die 80er. Ein Lied schoss uns da besonders durch den Kopf. Nur der Titel fiel uns nicht gleich ein. Erst ein paar Minuten später hatten wir es: Der Beginn erinnert doch stark an „Sweet Dreams“ von Eurythmics? Gleich mal reingehört und ja, es gibt Parallelen auch wenn es von einem Plagiat weit entfernt ist. Aber hört am besten selbst:

Spätestens im Refrain erleben wir dann aber Maite wieder so, wie sie leibt und lebt. „Sag mir wann, sag mir wo. Ist mir egal warum wieso“ heißt es da und weiter „Sag mir wann, sag mir wo. Ich geh mit dir voll ins Risiko“. Das geht sofort ins Ohr und erinnert an den Klassiker „Sieben Leben für dich“.

Aber genug geredet! Seht hier das wunderbare Video zu „Die Liebe siegt sowieso“:

UNSER FAZIT:

„Die Liebe siegt sowieso“ von Maite Kelly hat uns von Beginn an nicht so geflasht wie „Sieben Leben für dich“. Das Lied brauchte etwas mehr Zeit, bis es sich so richtig entfaltet hat. Aber mit jedem Mal hören, haben wir es mehr Lieb gewonnen. Und jetzt nach dem 5. oder 6. Mal möchten wir es nicht mehr missen. Gut gemacht, Maite!

Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das gleichnamige Album. Es erscheint am 12. Oktober 2018. Hier könnt ihr es euch ab sofort vorbestellen:


Jetzt sind wir natürlich mega gespannt, wie ihr die Single findet? Schreibt uns eure ersten Eindrücke gerne in die Kommentare weiter unten! Denn eure Meinungen sind für uns immer das Salz in der Suppe. 💓